Ein sprechender Sonnenstrahl...

Wach auf“, rief die Stimme erneut.

Qualvoll öffnete Kommbarfuß seine Augen und blinzelte in einen Sonnenstrahl. „Was gibt's denn?“, fragte er verschlafen. „Und wer spricht mit mir?“

Ich“, antwortete der Sonnenstrahl. „Heute ist ein großer Tag für dich. Komm, steh auf.“
„Ein großer Tag für mich?“, fragte Kommbarfuß schläfrig und gähnte. „Ja, aber was denn für ein Tag?“

Lass dich überraschen“, rief der Sonnenstrahl. „Und nun steh schon auf und folge mir.“

Schwerfällig erhob sich Herr Kommbarfuß aus seinem Nachtlager und folgte dem Sonnenstrahl nach draußen. „Hab ich nicht einmal die Zeit, mir einen Kaffee zu kochen und zu trinken?“
„Später, nicht jetzt.“

Aber ohne Kaffee bin ich nicht zufrieden“, meckerte Kommbarfuß.

Zuerst folgst du mir, und dann kannst du so viel Kaffee trinken, wie du möchtest. Versprochen.“

Herr Kommbarfuß trat aus seinem Zelt und blinzelte den Sonnenstrahl an. „Ich kann dich nicht richtig sehen. Du blendest mich irgendwie“, rief er.

Komm mit“, sagte der Sonnenstrahl. Dann verwandelte er sich in einen gelben Strich, den Kommbarfuß viel besser sehen konnte. Der gelbe Strich bewegte sich hin und her.

Bis du der gelbe Strich?“, fragte Kommbarfuß.

Für dich bin ich ein gelber Strich. Für alle anderen aber bin ich ein ganz gewöhnlicher Sonnenstrahl. Ich habe mich für dich zweigeteilt, damit du mir folgst und mich sehen kannst.“

Sieht dich denn sonst niemand?“

Nein. Für andere wirst du ein ganz gewöhnlicher Spaziergänger sein.“ Der gelbe Strich schwebte voran.
Herr Kommbarfuß stellte fest, dass es mal wieder ungewöhnlich heiß war, genauso wie in den letzten Tagen. Er folgte dem gelben Strich, der für die anderen Bewohner der Zeitwüste wie ein ganz gewöhnlicher Sonnenstrahl aussah.

Wo gehen wir denn hin?“, fragte Kommbarfuß energisch.

Zum Ort der Wünsche“, antwortete der Strich.

Zum Ort der Wünsche? Von dem habe ich noch nie gehört.“

Wenn du aufhörst zu fragen, dann kommen wir um so schneller voran.“
Eine ganze Weile marschierte Kommbarfuß hinter dem gelben Strich her. Am liebsten hätte er noch fragen wollen, wo der Ort der Wünsche eigentlich liegt, aber er befürchtete, dann würde der Sonnenstrahl verschwinden.

22.11.15 21:12

Letzte Einträge: Angriff in Süßhausen

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen